FototourDarßText
Datum:
30. September - 2. Oktober 2022
Treffpunkt:
Freitag Nachmittag
in Zingst/Darß
Teilnehmerzahl:
mindestens 3, maximal 6
Honorar:
450€ inkl. 19% MwSt.
Foto-Ausrüstung:
Kamera, Speicherkarte, ausreichend geladene Akkus, Weitwinkel- sowie Telebrennweiten ab 300mm
Unterkunft:
einfaches Hotel in Zingst
Inklusivleistungen:
  • Übernachtung(2 Nächte)
  • Fahrradmiete
  • Nationalparkeintritt
  • Gebühr für eine Bootsfahrt
  • fotografische Betreuung
Fischland-Darß-Zingst ist eine 45 Kilometer lange Halbinsel an der Ostseeküste zwischen Rostock und Stralsund. Sie trennt die Darß-Zingster Boddenkette von der offenen Ostsee, daher bietet sie ganz außergewöhnliche Bedingungen für verschiedenste Flora und Fauna. Weite Teile davon sind in Nationalparkgebieten geschützt und sich selber überlassen. Das alles macht die Halbinsel fotografisch sehr spannend.
Außer der ganz besonderen Natur und spannenden Landschaften findet man im Herbst auf dieser Halbinsel 2 ganz besondere Naturschauspiele. Zum Einen rasten tausende von Kranichen auf dem Weg Richtung Süden in der Gegend und fressen sich die notwendigen Reserven an, um den weiten Flug in den Süden gut zu schaffen. Besonders morgens und abends, wenn sie auf dem Weg von den Schlafplätzen zu den Feldern der Umgebung sind ist hier der Zug in beeindruckender Weise zu beobachten. Außerdem gibt es eine sehr große Hirschpopulation und sehr weite Weideflächen, so daß sich auch diese Tiere besonders in der Brunftzeit gut beobachten lassen, was ebenso ein beeindruckendes Naturphänomen ist und sich mit etwas Glück auch beobachten und abbilden lässt.
An diesem intensiven Fotografiewochenende widmen wir uns der Natur- und Landschaftsfotografie und sind sehr viel aktiv unterwegs, weshalb eine gewisse körperliche Fitness notwendig ist.  Wir beginnen das Wochenende mit einer Bootsfahrt zum Kranicheinflug. Am Samstagnachmittag fahren wir mit Fahrrädern an den Darßer Ort, wo man zu dieser Jahreszeit nur mit Ausnahmegenehmigung Zutritt hat, da man den Kranichen sehr nahe kommt und diese entsprechend Ihre Ruhe benötigen. Dazu ist ein einfacher Weg von ca. 10km zurück zu legen. Am Sonntag geht es an den Weststrand, wo wir weite Weideflächen für Hirsche und eine ganz unberührte Meereslandschaft vorfinden. Hierzu müssen wir einige Kilometer zu Fuß zurücklegen. Da wir in einer kleinen Gruppe von maximal 6 Teilnehmern unterwegs sein werden, wird dabei sicher auch niemand überfordert. Wie der Name sagt wird es ein spannendes Aktivwochenende mit vielen außergewöhnlichen Motiven und einmaligen Naturschauspielen.
Programm:
1. Tag:
  • Anreise (nachmittags) und erstes Treffen
  • Kranichfahrt auf dem Bodden (später Nachmittag)
  • Abendessen
 
2. Tag:
  • Morgens Abflug der Kraniche
  • Mittags frei
  • Nachmittags / Abends Nationalparkbesuch mit Fahrrädern
3. Tag:
  • Morgens Wanderung zur Hirschbrunft am Darßer Ort
  • Mittags Osterwald mit Mammutbäumen
  • Abends Rückfahrt
 

Ich freue mich auf Deinen Anruf!

Weitere Infos zum Angebot: